scheduleUnsere Verkaufsstellen und Öffnungszeiten local_shippingLieferung und persönliche Abholung funktionieren normal
Ortung
Das Formular wird übermittelt

Felgenbremsen für Fahrräder

Felgenbremsen

Felgenbremsen sind ein gängiges Bremssystem für Fahrräder. Diese Bremsen wirken, indem sie Reibung auf die Felgen der Fahrradräder ausüben, um das Fahrrad zu verlangsamen oder anzuhalten. Es gibt drei Haupttypen von Felgenbremsen: Felgenbremsen, Cantilever-Bremsen und sogenannte V-Break-Bremsen.

  • Sattelbremsen gehören zu den häufigsten Arten von Felgenbremsen. Sie bestehen aus zwei Armen und werden je nach Design, Befestigung und Drehpunkt der Arme unterteilt in: Bremsen mit einem Drehpunkt, Bremsen mit zwei Drehpunkten, Bremsen mit zentralem Zug und „U“-Bremsen. Wenn der Bremshebel gedrückt wird, drehen sich diese Arme nach innen und drücken die Bremsbeläge gegen die Seiten der Felge. Sattelbremsen sind leicht und für Rennräder geeignet, bei denen Aerodynamik und Gewichtseinsparung wichtig sind.

  • Cantilever-Bremsen gehören zu den historisch ältesten Bremstypen. Felgenbremsen – Cantilever oder auch Konsolenbremsen genannt – sind bei günstigeren Fahrradtypen zu finden. Ihr Nachteil ist eine komplexe Einstellung und eine geringere Effizienz. Aber ihr niedriger Preis ist ein Vorteil. Sie sind auch nicht für schlammiges, regnerisches oder schneereiches Wetter geeignet. Sie nutzen ein Paar Bremsarme, um die Bremsbeläge an die Felgen der Fahrradräder zu ziehen und so Reibung zu erzeugen

  • V-Bremsen ähneln Cantilever-Bremsen und werden häufig an Mountainbikes, Hybridrädern und einigen Tourenrädern verwendet. Sie verwenden zwei lange „V“-förmige Arme, die die Bremsbeläge zur Felge ziehen. V-Bremsen sind für ihre überlegene Bremsleistung im Vergleich zu herkömmlichen Cantilever-Bremsen bekannt.

Mehr zeigenexpand_more
Das Formular wird übermittelt
keyboard_arrow_up